Montag, 27. Juli 2015

sporty

As you guys already know, I love sports! Getting new and stylish looking sports clothes ist such a huge motivation. Since all of my sports clothes are very bright and colourful I thought it's time to get a cool black and white fitness outfit for working out. I absolutely fell in love with the Nike Pro Line. Their clothes are not that expensive, light and perfect to wear when you're doing hard workouts, weight training and you easily start sweating!

Wie ihr ja bereits wisst, liebe ich Sport! Aber ab und an kann bei fast täglichen hartem Training bei jedem Sportler auch mal die Motivation schwinden. Was mir aber fast immer hilft (nur mein Geldbeutel macht's leider nicht immer mit haha): Neue und stylische Sportbekleidung! Da fast alle meine Kleidungsstücke recht bunt sind, dachte ich mir mal speziell für mein Krafttraining ein eher schlichtes und monochromes Sportoutfit zuzulegen. Beim Schauen bin ich dann bei Nike Pro hängen geblieben. Diese Linie von Nike ist übrigens auch um einiges günstiger, ist sehr leicht und perfekt dafür geeignet wenn man harte Workouts vor sich hat, Krafttraining macht und man deshalb leicht ins schwitzen kommt!
Top - Nike Pro (here) | Sports Bra - Nike | Fitness Tights - Nike Pro | Running Shoes - Nike Juvenate (here) | Sunglasses - RayBan | Water Bottle - Victoria's Secret
I also got those brand new Nike Juvenate. It really was love at first side, but it was quite hard to decide, if I should get the bright coral ones or the plain white running shoes. However I got those white ones, which goes way better with the whole black and white theme I had in mind. But I think I'll also get the coral ones... they're just to cute not to buy!

Vor kurzem sind ja auch die neuen Nike Juvenate rausgekommen und es war Liebe auf den ersten Blick, aber es viel mir ehrlich gesagt schwer mich zwischen den knalligen in Korall oder den schlichten weißen Laufschuhen zu entscheiden. Beide sehen so unglaublich toll aus und sind ultra bequem!
T-Shirt & Hoodie - German Hamptons (here) & (here) | Backpack - Herschel (here)
I found all of my pieces at Volutionsports, which offers amazing deals and pieces you normally can't buy in store. I also came across a cool new brand called "German Hamptons" and I have to say that I absolutely love this shirt and hoodie. Perfect pieces to throw on after you worked out, took a shower and you're on your way back home from the gym. 
Quite a while ago I already got myself a Herschel backpack in lilac. It's so so spacious, super stylish and became my favourite bag for uni! But autumn isn't so far anymore I thought I'd get another one but this time in black, so it matches my clothes better. Best bought ever and totally recommend it! 

Alle Teile habe ich übrigens bei dem Online-Shop Volutionsports gefunden, die super gute Deals und Sportbekleidung anbieten, die man nicht gerade ohne weiteres in anderen Sportläden bekommen kann. Ich bin beim Surfen auch auf die Marke "German Hamptons" gestoßen, die ich bislang nicht kannte aber mich wirklich überzeugt hat und ein absoluter Liebling geworden ist. Sowohl das Shirt und Hoodie sind super casual und perfekt, wenn man geduscht und vom Sport zurückkommt und sich einfach nur in etwas Gemütliches schmeißen will. Die Sweatjacke erinnert mich übrigens sehr an die von Hollister nur bessere Qualität, und deshalb für mich ein riesen Pluspunkt! 

Samstag, 18. Juli 2015

HENSSLER & HENSSLER

A few days ago we went to a very well known restaurant & sushibar called Henssler & Henssler in Hamburg. The owner of this restaurant is a famous German TV-cook. I've always watched his shows and absolutely loved them so I was sure I HAVE to get there one day. 
The restaurant was quite cool, it has an open kitchen, a variety of fresh and delicious sushi and sashimi mixes and very delicious starters and a clean and modern interior, but in my opinion it was way too loud to enjoy the meals and the visit in general. 
However I had a shrimp salad with papaya and cashew nuts which was to die for but the mix of sashimi, Inside-out Maki and Nigiri and my coconut-sorbet dessert weren't very pleasing. Didn't like it at all! All in all the meals were pretty good but not as good and "special" as I expected it to be, the service was horrible and everything was way too expensive. There are tons of better restaurants in Hamburg! Just let me know, if you want to see a Hamburg Guide with my favourite places to eat, hang out and go shopping! :)

Vor einigen Tagen sind wir zum bekannten Restaurant & Sushibar "Henssler & Henssler" vom bekannten TV-Koch Steffen Henssler (ich denke viele von euch kennen ihn) gegangen und ich muss sagen, dass ich mich normalerweise sehr auf den Abend gefreut habe und mit hohen Erwartungen hingegangen bin. Viele von euch haben mich über Twitter, Insta und Snapchat gefragt, ob ich es weiterempfehlen kann deswegen dachte ich mir darüber einfach einen kurzen Post zu machen. :)
Generell ist das Restaurant ganz schön und modern eingerichtet, es hat eine offene Küche, eine große Auswahl an lecker klingenden Speisen und unzählige Sushi & Sashimi-Kombinationen. Deswegen ist es mir echt schwer gefallen mich für etwas zu entscheiden - wie immer eigentlich! haha 
Aber ich bin im Laufe des Abends sowohl von den Speisen als vom Service unglaublich enttäuscht worden. Die Vorspeise war zwar sehr frisch und lecker und das Sushi auch, aber auf die Gänge musste man sehr lange warten und das manchmal bis zu 45 Minuten und länger  und dann wurde es noch zeitversetzt voneinander serviert (Star-Koch hin oder her, bei so viel Personal bekommt man das sogar bei anderen "Star-Köchen" besser organisiert), von anderen Asiaten hat sich das Sushi geschmacklich so gut wie gar nicht unterschieden, das Kokssorbet (Dessert) ging geschmacklich und vom Anrichtungsstil GAR NICHT, man saß Tisch an Tisch und bekam so jedes noch so private Gespräch mit, wie bereits erwähnt war das Sushi für den Preis geschmacklich wirklich nichts Besonderes und die Preise sind wegen seines Bekanntheitsgrades wie erwartet unverschämt hoch. Da kann man lieber bei richtigen Asiaten oder Alternativ bei z.B. Tim Mälzer (Bullerei), viel viel besser und günstiger essen. Deswegen kann ich's leider überhaupt nicht weiterempfehlen auch wenn das Essen auf den Bildern ganz gut aussehen mag, das waren aber auch leider nur die Gänge die in Ordnung waren.
Lasst mich mal wissen, ob ihr gerne einen Hamburg-Guide mit meinen liebsten Restaurants, Ecken und Shopping Tipps sehen wollt! :)

Dienstag, 14. Juli 2015

festival season

I'm back on track guys! I've became a lazy blogger, but as I already mentioned studying, working and having fun with making videos kept me up. I already took those pics quite a while ago and they were literally waiting on my desktop to get published.
Since summer is here I try my best to be most of the time outside. I love taking sunbaths, breathing the fresh air, walking along the sea or lake, eating ice cream, going out for a run and enjoy the beautiful weather to the fullest. What I also really like about summer is the fact that the festival season starts again. Absolutely love music! It's something I really can't live without. 

Ich bin wieder zurück, ihr Lieben! Ich weiß hier ist es in letzter Zeit etwas ruhig geworden, aber wie ich ja mal erwähnte hält mich Uni, Arbeit und die Videobearbeitung (die mir besonders viel Spaß macht momentan) echt auf Trab. 
Seitdem sich jetzt auch der Sommer ab und an mal blicken lässt verbringe ich natürlich auch soweit es geht die meiste Zeit irgendwie draußen. Ich liebe es mich zu sonnen, die frische Luft einzuatmen, die Natur zu genießen, am Meer oder See Abends einfach mal spazieren zu gehen, Eis zu essen, draußen ganz früh am Morgen joggen zu gehen und einfach diese Zeit komplett auszunutzen bevor in Hamburg wieder 7-Tage-Regenwetter herrscht. Was ich aber auch am Sommer derzeit liebe ist, dass wieder die Festival Saison begonnen hat. Ich liebe einfach Musik und ja, ich glaub ich könnte nicht mehr ohne sie leben! :D
This is the kind of outfit I would wear to a festival: something comfy, that's simple yet stylish. Crochet top, jeans shorts (which is my favourite!), flower crown, comfy chucks and of course a cute but small bag and coloured retro sunglasses (those remind me a little bit of Elton John! haha).

Das ist übrigens das Outfit, das ich so auf einem Festival auch tragen würde: etwas Bequemes, das schlicht aber auch stylisch ist. Häkeltop, Jeans Shorts (ich liebe die!), Blumenkranz oder Hut, bequeme Sneakers und natürlich eine kleine Fransentasche worin ich all meine Essentials verstauen kann und ganz klar eine verspiegelte Retro-Sonnenbrille (erinnern mich aber auch etwas an Elton John! haha).
I found most of my pieces at Zalando (as usual), but I really love this e-shop. They have literally everything, the nicest sales AND finally TOPSHOP (lifesafer)! They have also a helpful festival guide and other festival blogger picks you have to check out!

Die meisten Teile habe ich übrigens bei Zalando gefunden (wie kann es auch anders sein), aber ich liebe auch den Online-Shop. Sie haben irgendwie alles, die besten Sales (neben Zara) und endlich auch Topshop (Lebensretter!). Übrigens haben sie derzeit auch einen super hilfreichen Festival-Guide!
Top - Topshop (here) | Jeans Shorts - Kendall & Kylie Jennar x Topshop (here| Chucks - Converse | Bag - Rebecca Minkoff Mini Mac (here| Sunglasses - Le Specs (here) | Flower Crown - Tally Weijl